CHERUB Wiki
Advertisement

Ronald Onions, genannt Ron, ist der Vater von Lauren Adams und der Ehemann von Gwen Choke.



Geschichte

Band 1 - Der Agent

Gwen Choke lernt Ron kennen, als James noch klein ist. Er trinkt, raucht und verlässt das Haus nur, um in die Kneipe zu gehen. Einen anständigen Beruf kann Ron - von dem einen Job mal abgesehen, den dieser nur vierzehn Tage lang durchsteht - sein ganzes Leben lang nicht vorweisen. Gwen erkennt erst nach der Heirat und der Geburt ihrer Tochter Lauren, dass Ron, wie James schon immer versucht, hat ihr vor Augen zu führen, ein Idiot ist und wirft diesen raus. Scheiden lassen sich die beiden dennoch nicht. Vielmehr schaut Ron oft bei Gwen vorbei, um mit dieser zu trinken und diese um Geld zu bitten. Dass sich Gwen außerdem von Ron bestehlen lässt ohne diesem Einhalt zu gebieten, lässt darauf schließen, dass sie bis zu ihrem Lebensende etwas für Ron übrig hat.

Als James aus der Schule flüchtend zu Hause ankommt, um seiner Mutter von dem Unfall an der Schule zu erzählen, muss James unerfreut feststellen, dass sein Stiefvater wieder einmal zu Besuch ist. Sofort geraten die zwei aneinander als Ron damit beginnt, sich über James lustig zu machen. Gwen, auf dem Sofa mit Kopfschmerzen durch die vorangegangene Trinkerei mit Ron liegend, beauftragt James, seine Schwester Lauren von der Grundschule abzuholen, da sie die Scherereien zwischen James und Ron nicht mehr ertragen kann. James' Mahnung, sie dürfe wegen der Schmerzmedikamenten, die sie zur Zeit zu sich nimmt, keinen Alkohol trinken, schenkt Gwen keine Beachtung.

Als James Lauren erzählt, dass sich ihr Vater sich zuhause rumtreibt, entscheiden sich die beiden, erst abends nach Hause zu kommen, wenn Ron bereits üblicherweise nicht mehr zuhause ist. Dass die zwei Ron nicht ausstehen können, haben die beiden nämlich gemeinsam. Lauren kann es vor allem gar nicht ausstehen, wenn ihr Vater diese mit seinem grauenvollen Atem küsst.

Nach Gwens Tod werden James und Lauren ins Waisenheim gebracht. Da Ron automatisch das Sorgerecht für Lauren erhält, jenes für James allerdings ablehnt, werden die Geschwister noch am selben Tag getrennt. Als Ron im Waisenheim ankommt, um seine Tochter abzuholen, gerät dieser mit James in eine hitzige Diskussion. James macht Ron für den Tod seiner Mutter verantwortlich, da er trotz des ärztlichen Verbots ständig Alkohol mitgebracht und sie zum Trinken motiviert hat. Er verspricht ihm, sich eines Tages an ihm zu rächen und diesen umzubringen. Lachend weist Ron die Anschuldigungen zurück und stellt James kalt klar, dass er Lauren kaum zu Gesicht bekommen wird.

Als James zurück nach Hause geschickt wird, um seine wichtigsten Sachen zu packen, muss dieser feststellen, dass Ron bereits die wenige Zeit, in der das Haus leer stand, produktiv genutzt und schon alles Wertvolle, das ihm Geld einbringen könnte, aus dem Haus mitgenommen hat, darunter auch James' Fernseher, Videorekorder und Computer. Zu James' Glück ist es Ron noch nicht gelungen, den Safe, den James im Zimmer seiner Mutter findet, auszuräumen. James gelingt es, den Safe mithilfe der in einem Buch versteckten Zahlenkombination zu öffnen und die sich darin befindenden 43 Tausend Pfund leerzuräumen. Bevor er den Safe wieder verschließt, legt er ein Foto von sich und Gwen sowie die zum Öffnen erforderliche Zahlenkombination rein um Ron, falls es diesem gelingen wird, den Safe gewaltsam zu öffnen, zur Weißglut zu bringen.

Obwohl Ron von seinem Sorgerecht Gebrauch macht und Lauren kurzerhand zu sich nach Hause holt, sieht sich Ron nicht dazu verpflichtet, für Lauren zu sorgen. Er trinkt sich jeden Tag an und schläft stundenlang, bis die Pferderennen beginnen, die er ständig verfolgt. Um Lauren kümmert sich seine Nachbarin, die sich ihm gegenüber entgeltlich dazu verpflichtet hat, Lauren von der Schule abzuholen und sie mit Essen zu versorgen.

Als Ron Lauren eines Tages zwei blaue Augen verpasst, entschließt sich Lauren, ihrer Lehrerin, die die Veilchen bemerkt, die Wahrheit zu erzählen und ihren Vater zu verpetzen. Zu seinem Pech entdecken die Polizisten im Rahmen des anschließend durchgeführten Hausbesuchs nicht nur Drogen und gestohlene Sachen, sondern auch sein illegales Hobby, billig gekaufte Zigaretten aus Frankreich zu schmuggeln und diese innerorts teuer zu verkaufen. Da dieser verhaftet wird, wird Lauren wieder ins Waisenheim gebracht und drei Tage später von CHERUB rekrutiert.

Epilog

Aufgrund verschiedener Vergehen wird Ron zu einer Haftstrafe verurteilt, die schätzungsweise 8 Jahre beträgt. Man erfährt, dass sich Ron an das Leben hinter Gittern nur schwer gewöhnen kann und sich bereits nach nicht allzu langer Zeit infolge eines Kampfes mit seinen Insassen beide Arme gebrochen hat. 2012 wird Ron voraussichtlich wieder freikommen.

Advertisement