FANDOM



Geschichte Bearbeiten

Der Agent

Nachdem die Mutter von James Robert Choke kurz vor seinem zwölften Geburtstag stirbt, muss er in ein Kinderheim(Nebraska House). Seine Halbschwester Lauren muss bei ihrem Vater einziehen, der ihn aber nicht mit aufnehmen will. Im Kinderheim freundet er sich mit den falschen Jungs an, was dazu führt, das er von der Polizei verhaftet wird. Als er am nächsten Tag aufwacht, befindet er sich in einem schicken fremden Zimmer. Er scheint in einem sehr guten Kinderheim zu sein. Kleidung im Mititärstil liegt für ihn bereit, dabei auch ein orangenes T-Shirt mit dem CHERUB-Logo. Allen den er begegnet, nachdem er sein Zimmer verlässt, sagen zu ihm, als er sie etwas fragen will, "Ich darf nicht mit Orangenen spechen", sogar die Erwachsenen, weisen ihn aber zum ersten Stock, wo er Terrence "Mac" McAfferty, den Leiter von CHERUB, was eine Abteilung des britischen Geheimdienstes ist, bei dem alle Agenten Waisenkinder im Alter von 10-17 Jahren sind. Er bittet James der Organisation zuzutreten. Nach einigen Aufnahmetests, die er alle besteht, wird er wieder nach Nebraska House geschickt, um seine Sachen abzuholen. Dort findet er heraus, dass Kyle, sein Zimmergenosse, ein CHERUB-Agent ist und ihn rekrutiert hat. Die beiden Jungs werden später beste Freunde. Bei CHERUB muss er viel trainieren und schwimmen lernen. Drei Wochen später beginnt er mit der hunderttägigen Grundausbildung.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.