CHERUB Wiki
Advertisement

Bruce Norris (geb. 1992) ist ein CHERUB-Agent, der sich im Laufe seiner CHERUB-Karriere das schwarze Shirt, die höchste Auszeichnung, die einem Agenten im Laufe seiner Karriere verliehen werden kann, erhält. Die Agenten James Adams und Kyle Blueman sind seine besten Freunde.

Geschichte

Band 1- Der Agent

James lernt Bruce während des Aufnahmetests bei CHERUB kennen, das er vor Beitritt durchläuft. Bei dem ersten Teil des Test wird diesem Bruce als Sparring Partner zugeteilt. Da dieser jedoch den schwarzen Gürtel vorzuweisen hat, bleibt James - nachdem Bruce ihm den Daumen verrenkt und ihm droht, seinen Arm zu brechen wenn er nicht aufgibt - schließlich keine andere Wahl, als den Kampf aufzugeben.

Nach James' Beitritt zu CHERUB freundet sich James schließlich mit Bruce an, die zusammen mit Kyle Zimmernachbarn werden. Als James in sein Zimmer einzieht, bittet Bruce James, in dessen Zimmer einzutreten, um sich dafür zu entschuldigen, dass er James beim Test so fertig gemacht hat, was James ihm sofort verzeiht. Bruce' Zimmer ist voller Pokale und brutaler Kampfsportposter. James ist sich nicht sicher, was er von Bruce halten soll. Zwar findet er ihn nett, aber auch gruselig wenn man bedenkt, dass Bruce in der Lage ist, James mit nur wenigen Finger umzubringen. Kyle beruhigt James und erklärt ihm, dass jeder voll ausgebildete CHERUB-Agent in der Lage sei, einen Menschen mit wenig Aufwand umzubringen. Des Weiteren tue Bruce nur ein auf Macho und in Wahrheit sei dieser ein Baby. Er erzählt James, wie man Bruce beim Schlafen mit seinem blauen Teddybär namens Jeremy erwischt hat und wie Bruce nach Absolvieren der Grundausbildung geweint hat, als dieser erfahren hat, dass nur Rothemden auf Ostereiersuche gehen dürfen.

Als Kyle die Idee hat, James zu einer Mission nach London zu schmuggeln, an der Kyle und Bruce teilnehmen, damit James vor Antritt seiner Grundausbildung seine Schwester Lauren noch einmal besuchen kann, erklärt sich Bruce bereit, James zu decken und James zu diesem Wiedersehen in London zu verhelfen. Als sie am Haus von James' Stiefvater angelangen, erklärt sich Bruce bereit, bei diesem zu klingen, um zu überprüfen, ob dieser zuhause ist. Während James mit Lauren die Zeit in London verbringt, begleiten Bruce und Kyle diese. Bevor sich James von Lauren verabschieden, verbringen die vier die Zeit an einem Spielplatz, den James und Lauren früher oft mit ihrer Mutter besucht haben. Als Greg Jennings und seine Gang auftaucht, um James, der vor Beitritt zu CHERUB dessen Schwester Samantha so verletzt hat, dass man sie hat nähen müssen, eine Lektion zu erteilen, greifen Kyle und Bruce ein, um James zu verteidigen. Sogar mit Messer ausgerüstet hat Greg gegen den 6 Jahre jüngeren Bruce. Bruce schlägt Greg filmreif in die Flucht. Der nicht aus dem Staunen kommenden Lauren erzählt er, er würde seinen Opfern gerne Visitenkarten mit der Aufschrift "Sie wurden von Bruce Norris vermöbelt" verteilen.

Nachdem sie sich von Lauren verabschieden, machen sich James, Bruce und Kyle zum Treffpunkt auf, an dem die Mission starten soll. Gemeinsam mit ein paar anderen Agenten haben Kyle und Bruce die Aufgabe, die Villa eines sogenannten Solomon Gold aufzusuchen, der verdächtigt wird, illegal Panzerabwehrgranaten zu verkaufen. Während eine Gruppe - darunter Kyle - die Aufgabe erhält, mit tragbaren Kopierern Golds Dokumente zu kopieren, hat die andere Gruppe um Bruce die Aufgabe, Golds Villa zu demolieren, um den Eindruck zu erwecken, dass Vandalismus der einzige Grund für den Einbruch ist. James schließt sich Bruce an und gemeinsam demolieren sie Golds Haus in jeder erdenklichen Weise. Während James auf die Kücheneinrichtung Arsenal sprayt, entschließt sich Bruce sogar, sich an Golds Dessert zu bedienen und ein Sahnetörtchen zu verspeisen. Anschließend helfen sie gemeinsam der Anführerin Jennie bei ihrem Plan, Golds Pianoflügel in dessen Pool zu werfen. Zum Gelächter aller springt Bruce anschließend auf das im Pool schwimmende Piano, von wo er in den Pool runterpinkelt. Zur Überraschung der Agenten verursacht das in den Pool runtergeworfene Piano einen Alarm, das die Polizei informiert. Im Gegensatz zu Kyle gelingt es James und Bruce, die Bishops Avenue entlang vor der Polizei zu flüchten.

Zu Bruce', James' und Kyles Nachteil erfährt der Vorsitzende von CHERUB von James' unerlaubter Reise nach London. Während Kyle, dessen Idee das ganze war, zur Strafe auf eine Rekrutierungsmission geschickt wird, wird Bruce für 3 Monate von jeglichen Missionen suspendiert. Weiterhin wird dieser gezwungen, in dieser Zeit jeden Abend das Dojo zu schrubben, die Fenster zu putzen und die Trainingsanzüge zu waschen. Bruce akzeptiert die Strafe ohne Mac zu widersprechen.

Am Tag von Heiligabend werden die Teilnehmer der Grundausbildung - darunter auch James - von dem Trainer Norman Large vors Hauptgebäude geführt, wo diese auf der Stelle laufen und Kniebeugen ausführen müssen. Damit verfolgt er das Ziel, dass zumindest einer der Agenten beim Anblick der feiernden Agenten innerhalb des warmen Gebäudes einknickt und aufgibt. Bruce, der die Teilnehmer der Grundausbildung aus dem Fenster heraus bemerkt, durchkreuzt Larges Pläne, indem er das Fenster öffnet und die Agenten ermutigt nicht aufzugeben. Large sei - wie Bruce aus dem Fenster schreit - ein trauriger alter Sack, der gerne kleine Kinder schikaniere. Wütend befiehlt Large Bruce, das Fenster zu schließen, dem Bruce grinsend nachgeht.

Als James von seiner ersten Mission aus Fort Harmony im Mai zurückkommt, muss Bruce überrascht feststellen, dass James bereits das dunkelblaue Shirt verliehen worden ist und James Bruce damit überholt hat. Nichtsdestotrotz ist Bruce der Ansicht, dass James das Shirt hinterhergeschmissen worden ist und er sich diese Auszeichnung nicht verdient hat

Epilog

Kerry und Bruce machen James klar, dass dennoch bessere Agenten sind, da sie viel mehr Einsätze aufweisen können. Falls James auf die Idee kommen sollte, sich etwas darauf einbilden, würden diese ihn verprügeln.

Advertisement